radon analytics

Einleitung

Es existieren drei natürliche Isotope des Radon. Wir befassen uns mit der Messung des langlebigen Radon - des 222Rn (Halbwertszeit: ca. 3,8 Tage).

Die anderen beiden Isotope 220Rn und 219Rn spielen aufgrund ihrer sehr kurzen Halbwertszeit - weniger als 1 Minute - nur unter besonderen Bedin­gun­gen eine Rolle für die Strahlenbelastung des Menschen.
Daher liegt unser Hauptaugenmerk auf dem eigentlichen Radon - dem 222Rn.

In der Luft befinden sich neben 222Rn auch stets dessen kurzlebige Zerfallsprodukte (Polonium, Blei, Wismut), die sich an Aerosolpartikel anlagern, eingeatmet werden und auf diesem Weg in die Lunge gelangen. Messtechnisch können sowohl Radongas (ausschließlich 222Rn) als auch seiner Zerfalls­produkte erfasst werden.

Da sich die meisten relevanten Richt- und Grenzwerte sowie die für den Wohnbereich durchgeführten Risikoabschätzungen auf die 222Rn-Aktivi­tätskonzentration beziehen, bietet Radon Analytics vor allem solche Mess­geräte für Radongas an.

© radon analytics
Nutzung der Texte und Abbildungen nur mit Quellenangabe

Radonmessung

Offiziell zer­ti­fi­zier­te und DIN-gerechte Radon­mess­ungen in Wohn­geb­äu­den: Sonder­preis für einen Satz Lang­zeitexposimeter.
Weitere Informationen und Bestell­mög­lich­keit.

Radon-Info

Überblick und Hinter­grund­infor­matio­nen zum Thema Radon: Vor­kommen, Ge­sund­heit, Kar­ten, gesetz­liche Regel­ungen, Mes­sung u.v.a.m.
www.radon-info.de »

Kemski & Partner

Umfassende Beratung zu Um­welt­geo­logie und -radio­akt­ivität: Kon­zepte, Mess­ungen, Bewert­ungen und Gut­achten aus einer Hand.
www.kemski-bonn.de »